Kritische Zeiten für Stabilisierung:

die Bundeswehr liefert einen wichtigen Beitrag zur UN-Friedensmission in Mali


| Zentrum für Internationale Friedenseinsätze | 2017

Trotz der Unterzeichnung eines Friedens- und Versöhnungsabkommens im Juni 2015 hat sich die Sicherheitslage in Mali verschlechtert. MINUSMA gilt als die derzeit gefährlichste UN-Operation. Terroristengruppen haben sich erneut im Land ausgebreitet und bedrohen nun auch die Stabilität in der Mitte und im Süden. Im Norden sind asymmetrische Anschläge auf die malischen, französischen und MINUSMA-Truppen sowie Auseinandersetzungen zwischen Rebellen zum Alltag geworden. In diesem Kontext ist die deutsche Unterstützung von MINUSMA wichtiger denn je.

Sprache
Deutsch
Seitenzahl
2
Quelle