FriEnt Blog


Die Pandemie muss ganzheitlich bekämpft werden - Investitionen in Gesundheitssysteme für widerstandsfähige Gesellschaften

08. May. 2020
Elena Sondermann

Für die globale Zusammenarbeit in Richtung nachhaltiger und widerstandsfähiger Gesellschaften ist die Corona-Pandemie wie ein Brennglas: Sie beschleunigt die zugrunde liegenden systemischen Ungleichheiten und bedroht Entwicklungserfolge der letzten Jahrzehnte. Angesichts der privilegierten Position Deutschlands im internationalen System, sollte die Bundesregierung den ganzheitlichen Ansatz der Agenda 2030 weiter vorantreiben und es mit einem Paradigmenwechsel in der globalen Zusammenarbeit wiederbeleben.

Post anzeigen

Der Bruch mit der Normalität als Paradigmenwechsel

06. May. 2020
Natascha Zupan

Nichts ist so komplex wie ein Virus. Dabei dachte ich noch bis vor wenigen Wochen, dass das insbesondere auf die Schaffung friedlicher und gerechter Gesellschaften zutrifft. Falsch gedacht - oder hängt das eine mit dem anderen zusammen?

Post anzeigen

Europe Sustainable Development Report 2019 – Deutschland steht vor „signifikanten Herausforderungen“

Ricarda Ameling (Praktikantin bei FriEnt), Elsa Benhöfer (FriEnt)

Während die neue Europäische Kommission momentan den Europäischen Green Deal vorbereitet, kommt der erste Europe Sustainable Development Report 2019 zu einem entscheidenden Zeitpunkt, um das Abschneiden der Europäischen Union (EU) und jedes einzelnen Mitgliedstaats beim Erreichen der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) zu vergleichen und ihre wichtigsten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen zu beleuchten.

Post anzeigen

Rückblick auf das HLPF 2019: Fokus auf SDG 16

30. Sep. 2019
Ricarda Ameling (Praktikantin bei FriEnt) und Marc Baxmann (FriEnt)

Vom 9. bis 18. Juli 2019 tagte das Hochrangige Politische Forum zu Nachhaltiger Entwicklung (High-level Political Forum on Sustainable Development, HLPF) mit dem Thema „Menschen befähigen und Inklusivität sowie Gleichberechtigung sicherstellen“ („Empowering people and ensuring inclusiveness and equality“) in New York. Eine zentrale Aufgabe des Forums ist das Follow-up und die Überprüfung der Agenda 2030 und ihrer Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Ein Fokus lag dabei dieses Jahr erstmalig auf SDG 16 („Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen“).

Post anzeigen

Baustellen und Kontroversen der EU-Friedenspolitik

Elsa Benhöfer (FriEnt)

Der nächste EU-Haushalt sowie neue Instrumente lösen Kontroversen in der europäischen Friedenspolitik aus. Diese sollte die Bundesregierung aus einer friedensfördernden Perspektive angehen. Die deutsche Ratspräsidentschaft bietet hierfür Gestaltungsmöglichkeiten – auch für die Zivilgesellschaft. Die europäische Friedens- und Entwicklungspolitik befindet sich zurzeit im Wandel. Dabei ergeben sich friedenspolitische Gestaltungsspielräume, auch mit Blick auf die deutsche Ratspräsidentschaft ab Juli 2020.

Post anzeigen

Über diesen Blog

Der FriEnt Blog vereint Beiträge und Blogserien zu vielfältigen friedenspolitischen Fragestellungen. In diesem Blog begeben sich die FriEnt-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Suche nach der "Friedensmacht Europa", fragen nach der Rolle der Vereinten Nationen bei der Verbindung von Frieden und Entwicklung und blicken auf aktuelle Entwicklungen bei OECD und Weltbank.

Dieser Blog versteht sich somit als konstruktive Auseinandersetzung mit aktuellen Trends und Prozessen rund um die Themen Friedensförderung und Krisenprävention auf internationaler Ebene. Gleichzeitig wollen wir damit die Debatte anregen: Wo ist der strategische Kompass beim internationalen Engagement für Frieden und Entwicklung? Und wie sieht es in der Praxis aus?

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Anregungen und Vorschläge!


Corona, Peace and Conflict

Das Covid-19 Virus stellt unser aller Leben auf den Kopf. Zunehmend werden auch die Auswirkungen auf Friedens- und Konfliktdynamiken deutlich. Als Wissensdrehscheibe hat es sich FriEnt mit der Blogserie „Corona, Peace and Conflict“ zum Auftrag gemacht, Erfahrungen unterschiedlichster Akteure zu teilen, Einschätzungen bündeln und neue Perspektiven auf Entwicklungen in Teilbereichen der Friedensförderung  aufzuzeigen.

Follow FriEnt on Twitter


Kategorien