Jobs und Praktika

 

Wir suchen eine/n

Berater Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

in der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt)

in Bonn

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, politischen Stiftungen und zivilgesellschaftlicher Netzwerke. Ihr Ziel ist es, durch die Weiterentwicklung von Ansätzen und Strategien, sektorübergreifendem Dialog, Beratung und Vernetzung zur Stärkung des Themenfeldes Krisenprävention, Frieden und Sicherheit beizutragen. Gemeinsam wollen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für die vielfältigen Ansätze und Potentiale entwicklungspolitischer Friedensarbeit in Politik und Öffentlichkeit werben.

Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Master, Diplom), vorzugsweise in Journalismus oder Kommunikationswissenschaften mit Volontariat im Bereich Öffentlichkeitsarbeit;
  • Mehrjährige Berufserfahrung der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise zum Themenfeld Krisenprävention und Friedensförderung;
  • Erfahrungen der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit in zivilgesellschaftlichen und staatlichen Organisationen, vorzugsweise in Netzwerken oder Multi-Akteurspartnerschaften;
  • Erfahrungen in der Entwicklung von integrierter interner Kommunikation und externen Kommunikation für unterschiedlichste Zielgruppen;
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität sowie hohe politische Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen;
  • Fundierte Kenntnisse in den Microsoft-Office Anwendungen und Content Management Systemthemen, vorzugsweise TYPO3;
  • Sehr gute Englischkenntnisse.

Aufgaben

  • Betreuung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung von Kommunikationsinstrumenten diverser Medienprodukte (Print, online basierte Publikationen, Videos, Podcasts, social media, website);
  • Kommunikationsarbeit zum FriEnt Peacebuilding Forum sowie die Entwicklung von Kommunikationskonzepten für weitere FriEnt-Veranstaltungen;
  • Konzeption und Redaktion der FriEnt-Publikationen, u.a. des Newsletters „Impulse“;
  • Steuerung von externen Dienstleistern.

 

Die Stelle ist vom 01. November 2019 befristet bis zum 30. Juni 2021 zu besetzen

Dienstsitz ist Bonn

Der Arbeitsvertrag wird mit der GIZ geschlossen.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 8.9.2019 beim Stellenmarkt der GIZ: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=45353

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Natascha Zupan gerne zur Verfügung: natascha.zupan@frient.de


Hinweis zu Werkstudent*innen für den Bereich Kommunikation

Wir suchen Werkstudent*innen, die uns bei der Berabeitung und Einstellung von Texten unterstützen können. Voraussetzung dafür sind gute TYPO3 Kenntnisse und/oder hervorragende Redaktionskenntnisse (englisch/deutsch). Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Elsa Benhöfer (elsa.benhoefer@frient.de).


Hinweis zu Praktikumsplätzen

Allgemein bieten wir in sehr begrenztem Umfang Praktikumsplätze an. Die Praktikumsdauer sollte mindestens 3 Monate sein (Ausnahmen möglich, z.B. im Rahmen einer Ausbildung etc., Nachweis erforderlich). Auf Grund der besonderen Arbeitsweise von FriEnt ist es wünschenswert, wenn der/die Praktikant/in über ein abgeschlossenes Grundstudium bzw. Bachelor im Bereich der Sozial- oder Politikwissenschaft (oder vergleichbar) verfügt und ein Praktikum bei einer FriEnt-Mitgliedsorganisationen oder einer vergleichbaren Organisationen absolviert hat. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ( = Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie Zeitrahmen des Praktikums) per Mail an Brigitte Kirschner (info(at)frient.de).

Zur Zeit ist keine Praktikantenstelle frei.