Sonja Vorwerk-Halve

Vertreterin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Ethnologin

Thema: Stärkung von Staat und Zivilgesellschaft als Beitrag zur Friedensförderung
Land: Nepal

Telefon: 0228 4460 3497
sonja.vorwerk-halve@frient.de


Beruflicher Werdegang:

2002-2004 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), Fachassistenz im Bereich Krisenpräventiver Wiederaufbau und Post-Conflict Needs Assessment (PCNA)

2004-2006 GTZ, Projektassistenz und Mitarbeiterin im Conflict Transformation Office im GTZ-Landesbüro sowie im Projekt zur Privatwirtschafts- und Mikrofinanzförderung in Nepal.

2006-2011 Internationale Weiterbildung und Entwicklung (InWEnt) gGmbH, Projektleiterin im Bereich Krisenprävention und Friedensförderung. 

2012-2013 GIZ, Fachplanerin in der Abteilung Sicherheit, Wiederaufbau und Frieden.