FriEnt-Mitglieder

Aktuelles von den Mitgliedern

GIZ: Steuerung und Management von Friedensvorhaben in fragilen Kontexten

Im März 2015 ging nach rund acht Jahren das Vorhaben der GIZ zur Friedensentwicklung in Kolumbien, „Cercapaz“, zu Ende. Die Entwicklung des…

Aktuelle Mitglieder-Publikationen

SDG16 in VNRs and Spotlight Reports

Reporting on Progress, Reflecting on Inclusive Accountability Measures and Recommendations for going ahead

GIZ in Kooperation mit TAP Network | 2020
Interministerial Strategy to Support “Dealing with the Past and Reconciliation (Transitional Justice)”

Interministerial Strategy to Support “Dealing with the Past and Reconciliation (Transitional Justice)”

in the Context of Preventing Crises, Resolving Conflicts and Building Peace

| 2019
Konfliktbearbeitung durch Dialog und Mediation

Konfliktbearbeitung durch Dialog und Mediation

Erfahrungen aus der Praxis der GIZ

GIZ | 2018

Jugoslawien-Tribunal: Lebenslange Haft für Mladic

Blog-Beitrag

Brot für die Welt | 2017

Political Trends & Dynamics in Southeast Europe

A FES DIALOGUE SOUTHEAST EUROPE PROJECT 2016–2018

Friedrich-Ebert-Stiftung Dialogue Southeast Europe | 2017

Is there a Case for Private Sector Development Interventions in Contexts of Open and Sustained Violence?

Discussion Paper

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit | 2017

Providing Security in Times of Uncertainty - Opting for a Mosaic Security System

Report of the Global Reflection Group “Monopoly on the Use of Force 2.0?”

Friedrich-Ebert-Stiftung | 2017

FriEnt-Mitglieder

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft eint ihr Engagement für Frieden und Entwicklung. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Größe, in ihrem Auftrag, in ihrem Partnerfeld im Ausland und in ihren Projekt- oder Arbeitsansätzen. Diese vielfältigen Perspektiven und Erfahrungen wollen sie für eine gemeinsame und produktive Auseinandersetzung mit den Themen Frieden und Entwicklung nutzen.