Konfliktbearbeitung durch Dialog und Mediation

Erfahrungen aus der Praxis der GIZ

Network International Cooperation in Conflicts and Disasters
GIZ | 2018

Konfliktbearbeitung durch Dialog und Mediation

Im Rahmen einer neuen Publikation zu „Konfliktbearbeitung durch Dialog und Mediation“ hat die Arbeitsgruppe zu Dialog und Mediation des GIZ-Fachnetzwerks „Network International Cooperation in Conflicts and Disasters“ (NICD) verschiedene Ansätze und Erfahrungen aus diversen Länderkontexten zusammengetragen. Fallbeispiele aus Kolumbien, Peru, Bolivien, Mali, Äthiopien, Kenia, der Afrikanischen Friedens- und Sicherheitsarchitektur und Sri Lanka geben einen Einblick in die Vielfalt der Projekte der GIZ, die gezielt die Begleitung von Dialogprozessen oder den Aufbau von Mediationsstrukturen unterstützen. Dabei war es der Arbeitsgruppe ein Anliegen, eine Publikation anzubieten, die wiederum selbst zu Dialog und Diskussion über die dargestellten Ansätze einlädt. Jedes Beispiel wird nicht nur über einen kurzen Text, sondern auch über eine detaillierte Illustration und den Zugang zu einem entsprechenden Video oder einer Webseite über einen QR-Code ermöglicht. Die Publikation ist in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch) erschienen, um den weltweiten Austausch von Erfahrungen zu befördern.

Seitenzahl
37
Dateigröße
20.757,27 KB