Ägypten am Abgrund – Warum Deutschland nicht auf Scheinstabilität setzen sollte

Veranstaltungsmitschnitt


Heinrich-Böll-Stiftung | 2016

Im Rahmen der Podiumsdiskussion „Ägypten am Abgrund – warum Deutschland nicht auf Scheinstabilität setzen sollte“ diskutierten Issandr El Amrani, Franziska Brantner und Hélène Michou am 1. November 2016 in der Heinrich-Böll-Stiftung über die deutsche Ägyptenpolitik.

Kategorie:
, ,
Sprache
Deutsch
Externes Dokument öffnen