Unsere Mitglieder
Impuls-Artikel
02. Juni 2021

Frieden braucht neue und andere Partnerschaften

Fünf Tage, 26 Workshops und drei Paneldiskussionen mit mehr als 450 Teilnehmenden aus 54 Ländern: Zwischen Ende April und Anfang Mai war das FriEnt Peacebuidling Forum 2021 „Translate. Relate. Act: Forging Partnerships for Sustainable Peace” als virtuelle Veranstaltung ein Ort für Austausch und B...

Blog
27. Mai 2021

Lessons Learned from the Second Karabakh War

Humanitarian support in Nagorno Karabakh is not enough. Stefan Meister, Heinrich Boell Foundation, discusses the current situation for civil society, demonstrates the reasons behind failed peacebuilding and reconciliation attempts and identifies essential political priority shifts as well as oppo...

15. März 2021

Das deutsch-israelische Verhältnis

Das deutsch-israelische Verhältnis wird als Prozess der "Versöhnung" oder "Wiedergutmachung" mit Jüdinnen und Juden gesehen. Die Konzentration auf die historische Verantwortung und das bis heute bestehende deutsche Streben nach Normalisierung hat aber zentrale Aspekte von Aufarbeitungsprozessen a...

08. März 2021

Jenseits nationaler Erinnerungskulturen

Internationale Austausch- und Begegnungsmaßnahmen sind seit den frühen 1950er Jahren in der Bundesrepublik ein zunehmend wichtiger werdendes Format der Jugendbildungsarbeit. In der Regel handelte es sich aufgrund komplizierter Visavoraussetzungen und eines damit verbundenen hohen administrativen ...

News
Publikationen
11. Dezember 2020

Coming to peace with COVID-19?

Die aktuelle FriEnt-Studie "Coming to Peace with COVID-19?" beschäftigt sich mit den konkreten Herausforderungen und Risiken für Friedens- und Entwicklungsakteure durch die Pandemie.

Videos
18. Juni 2018

Interview mit Marcelline Kokiai auf dem FriEnt Peacebuilding Forum 2018

Marcelline Kokiai, Mitglied des Parlaments in Papua Neuguinea über Peacebuilding in ihrem Land

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, zivilgesellschaftlichen Netzwerken und politischen Stiftungen.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Frieden

und Entwicklung (FriEnt) c/o GIZ

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Tel +49 228 4460-1916

E-Mail: info@frient.de