Caroline Kruckow

Vertreterin von Brot für die Welt

Caroline Kruckow arbeitet seit 1992 in der evangelischen Entwicklungszusammenarbeit, derzeit als Referentin für Frieden und Entwicklung in der Politik-Abteilung von Brot für die Welt. Ab 2008 vertrat sie den Evangelischen Entwicklungsdienst, seit 2012 Brot für die Welt im Team der Arbeitsgemeinschaft Frieden & Entwicklung (FriEnt) in Bonn.

Ihr Arbeitsschwerpunkt ist das Thema Landkonflikte. Für FriEnt organisiert sie regelmäßig einen Runden Tisch zum Südkaukasus, bei dem die entwicklungspolitische Friedensarbeit im Vordergrund steht. Vor ihrer Tätigkeit im FriEnt-Netzwerk war sie für Projekte in Südost- und Ostasien sowie für weltweite Programme zuständig und leitete von 1997 bis 2008 das Team für Südosteuropa und den Südkaukasus.

Caroline Kruckow arbeitet seit 1992 in der evangelischen Entwicklungszusammenarbeit, derzeit als Referentin für Frieden und Entwicklung in der Politik-Abteilung von Brot für die Welt. Ab 2008 vertrat sie den Evangelischen Entwicklungsdienst, seit 2012 Brot für die Welt im Team der Arbeitsgemeinschaft Frieden & Entwicklung (FriEnt) in Bonn.

Ihr Arbeitsschwerpunkt ist das Thema Landkonflikte. Für FriEnt organisiert sie regelmäßig einen Runden Tisch zum Südkaukasus, bei dem die entwicklungspolitische Friedensarbeit im Vordergrund steht. Vor ihrer Tätigkeit im FriEnt-Netzwerk war sie für Projekte in Südost- und Ostasien sowie für weltweite Programme zuständig und leitete von 1997 bis 2008 das Team für Südosteuropa und den Südkaukasus.

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, zivilgesellschaftlichen Netzwerken und politischen Stiftungen.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Frieden

und Entwicklung (FriEnt) c/o GIZ

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Tel +49 228 4460-1916

E-Mail: info@frient.de