Sylvia Servaes

Vertreterin von Misereor

Sylvia Servaes ist Referentin für die Beratung von Friedens- und Menschenrechtsarbeit bei Misereor, das sie im FriEnt-Team vertritt.

Ihr regionaler Schwerpunkt liegt in Zentral- und Westafrika. Für FriEnt hat sie auch den Runden Tisch zu Nepal begleitet. Thematisch beschäftigt sie sich unter anderem mit Transitional Justice, dem Zusammenspiel von Wirtschaft und Friedensförderung sowie Fragen der Wirkungs- und Ergebnismessung in der Friedensförderung.

Sie hat einen akademischen Hintergrund in den Sozialwissenschaften/der Sozialanthropologie, wo sie sich in ihrer (Feld-)Forschung auf vergleichende Friedens- und Konfliktforschung, Rechtsanthropologie, afrikanische Menschenrechtstraditionen sowie auf deutsche Kolonialgeschichte, Urbanisierung und Konfliktlösung in Ruanda konzentriert hat.

Sylvia Servaes ist Referentin für die Beratung von Friedens- und Menschenrechtsarbeit bei Misereor, das sie im FriEnt-Team vertritt.

Ihr regionaler Schwerpunkt liegt in Zentral- und Westafrika. Für FriEnt hat sie auch den Runden Tisch zu Nepal begleitet. Thematisch beschäftigt sie sich unter anderem mit Transitional Justice, dem Zusammenspiel von Wirtschaft und Friedensförderung sowie Fragen der Wirkungs- und Ergebnismessung in der Friedensförderung.

Sie hat einen akademischen Hintergrund in den Sozialwissenschaften/der Sozialanthropologie, wo sie sich in ihrer (Feld-)Forschung auf vergleichende Friedens- und Konfliktforschung, Rechtsanthropologie, afrikanische Menschenrechtstraditionen sowie auf deutsche Kolonialgeschichte, Urbanisierung und Konfliktlösung in Ruanda konzentriert hat.

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, zivilgesellschaftlichen Netzwerken und politischen Stiftungen.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Frieden

und Entwicklung (FriEnt) c/o GIZ

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Tel +49 228 4460-1916

E-Mail: info@frient.de